Für und hinter Gemma Tarot steht Ingrid.

Gemma Tarot habe ich erfunden, weil ich möchte, dass viel mehr Menschen ihr Leben und ihre Liebe authentisch gestalten. Ich bin hier, um Dir Fenster und Türen zu Deiner glücklicheren Zukunft zu öffnen. Zu oft bin ich Menschen begegnet, die in ihrem Alltag und ihrem Selbstverständnis herumliefen, als hätten sie viel zu kleine Kleider und Schuhe an, als hätten sie fremde Kleidung an. Um mehr Echtheit zu bewirken, biete ich Gemma Tarot an, Deine Ingrid Drafta.

Wenn es Dein Anliegen ist, ein Leben zu führen, das Deinen Wünschen und Deinem Potential entspricht, dann helfe ich Dir zu Deiner wahren Stärke zu finden. Du gewinnst Zugang zu Deinen Wünschen, lernst, Dich aus Blockaden und Verhaftungen zu lösen und einengende Rollenvorstellungen hinter Dir zu lassen. Du kannst die Rollen gerne weiter ausfüllen, aber nicht ausschließlich. Die in den Blockaden steckenden Energien werden frei für den Ausdruck dessen, was Du wirklich willst. Deine Zukunft verbündet sich dann mit Deiner Vision und Deinen Potentialen.

Dein Warum für die Arbeit mit Ingrid und Gemma Tarot

Stell Dir vor, wie befreiend es ist, wenn Du Deine Wünsche erkennst und ganz neue Horizonte erschließt. Es öffnen sich Perspektiven und Wege für Dich, weil Du Zugang zu Deinen verborgenen Gefühlen findest, Deine Intuition und Vorstellungskraft aktivierst und gestaltende Kräfte entfaltest. Das eröffnet Dir Gemma Tarot.

Ingrid und Gemma Tarots Warum für die Arbeit mit Dir

Gemma Tarot habe ich geschaffen, weil ich nicht mehr mit ansehen will, wie sich andere Frauen und Männer klein machen, sich geradezu schmerzerfüllt in Routinen einzwängen, langweilige Rollen ausfüllen, sich darauf beschränken, nur um es anderen recht zu machen, um einfach nur gut zu sein. Ich begegne Menschen, die in ihrem Alltag und ihrem Selbstverständnis herumlaufen, als hätten sie viel zu kleine Kleider und Schuhe an. Die familiären, beruflichen und konventionellen Fesseln kann ich in den Bewegungsabläufen erkennen, im Sprechen hören und in glanzlosen Augen sehen. Das ist niemandes Schuld, in meinen Augen; aber mein Fazit ist, dass diese Fallen aufgemacht werden sollen, damit die Menschen frei werden und zu sich und zueinander finden. Menschen sollten nach ihrem besonderen Maß leben dürfen. Das ist kein Aufruf, alles fallen zu lassen. Behalte das Gute in Deinem Leben, sei stolz darauf, dass Du so viel geschafft hast; aber verlange etwas mehr vom Glück.

Ingrids Anfänge mit Tarot


Die Anfänge meines Kartenlegens gehen zurück in die Mitte der 70er Jahre. Ich verbrachte ein Studienjahr in Nizza in Frankreich. Dort brachte mir meine Freundin Bernadette das Kartenlegen bei. In einem Atemzug damit lernte ich die französische Sprache. Dieses Jahr hat mich sehr geprägt.

Ich studierte französische Literatur, weil mir das Erzählen liegt und ich gerne eine fremde Sprache verwende. Heute ist Englisch meine Zweitsprache.

Neben Französisch studierte ich Biologie, aus Liebe zu allen Kreaturen und aus Neugier für die Fähigkeiten, die wir haben und gemeinsam haben.

In den 90ern habe ich eingehender Tarot studiert und habe ab 2017 meinen eigenen Stil entwickelt. Seither ist Gemma Tarot mein Projekt.

Warum die Weisheit des Herzens zählt

Ich hatte 2016 im Rückblick über mein Leben erkannt, das jeder Erfolg dadurch zustande gekommen war, dass ich mit dem Herzen dabei war. Die Liebe zur Sache und zu den Menschen machte die Erfolge möglich. Zuletzt hatte ich mich 15 Jahre lang im Aktienfondsmanagement engagiert und mit dem Team einige Krisen angefangen mit 9/11 gemeistert. Auch und gerade dort wurde deutlich, dass es immer um die Menschen geht.

Mit dem Herzen dabei zu sein, war Voraussetzung des Gelingens. Es gab mir Ausdauer, Frustrationstoleranz und eine schier grenzenlose Energie. Ich musste nicht talentiert sein. Ich musste nur mit dem Herzen dabei sein, und schon ergab sich ein Engagement, das alles schlug. Diese Erfahrung möchte ich jetzt anderen nutzbar machen.

Meine formalen Qualitäten

In den 70er Jahren lernte ich Tarot ausschließlich praktisch und las für mich und für Freunde. In den 90er Jahren hatte ich Gelegenheit, damals reichhaltig vorhandene Literatur zu studieren und erste Tarot Decks zu sammeln. Ich erwähne vor allem Rachel Pollacks „78 Stufen der Weisheit“ und Carol S. Pearsons „Die Geburt des Helden in uns“.

Seit 2017 befasse ich mich systematisch und intensiv mit Tarot. Ich belegte Kurse bei Biddy Tarot in Australien und habe dort meine Zertifizierung erhalten. Im Rahmen der Ausbildung habe ich über 140 Tarotlesungen für mir unbekannte Personen gegeben. die Bewertungen daraus motivieren mich, meine Dienste auch hier anzubieten.

Meine heutige Arbeit mit dem Tarot ist besonders inspiriert von den Achtsamkeitslehren des Zen-Buddhismus und von der analytischen Psychologie nach Carl Gustav Jung. In diesem Zusammenhang ist mir auch die Rolle des Tarot in der spirituellen Begleitung wichtig. Für die Beziehungsfragen stütze ich mich oft auf die Arbeiten von Susan Campbell und Robert Sternberg. Seit Mai 2021 besuche ich die Greator Coach Akademie und werde Practitioner bei Herz über Kopf.

Deine Vorteile mit Ingrid und Gemma Tarot kurz und knapp

  • Zertifizierte Beratung nach Biddy Tarot (staatlich anerkannte komplementäre Therapie in Australien)
  • Achtsamkeit (urteilsfrei, absichtslos, fokussiert)
  • Psychologischer Hintergrund (Robert Sternberg: Love Theory, C. G. Jung, Susan Campbell…)
  • Spiritueller Hintergrund (Spiritual Care Ansatz, Spiritualität aus vielen Quellen)

Was mir noch wichtig erscheint

Meine Persönlichkeitskarte im Tarot ist die Sonne. Die steht für mich Aprilgeborene nun immer im Widder. Eine besondere Beziehung habe ich zu manchen Pferden, vor allem zu meiner Begleiterin Bucksy. Zuhause mit mir wohnen zwei Chihuahua-Damen (Mutter Diva und Tochter Rania). Meine schönen Acrylgemälde von Sarit Lichtenstein und Paresh Nr’Shinga sind wie Freunde für mich. Zur Zeit lebe ich im Westerwald, in Stangenrod, wo der Wind mich zu mancher Geschichte inspiriert, zum Beispiel zu den eigens für Dich entworfenen Persönlichkeitskarten. Sieh mal nach auf Instagram! Oder bestelle sie bei mir.

Zukunft folgt Vision und Potential

en_GBEnglish (UK)